Drucken
Fenster schließen
ÖBB Immobilien

Modernisierung ÖBB-Bahnhöfe

BahnhofCity Wien West von Osten abends

Sicher, sauber und barrierefrei

Seit 2001 modernisieren die ÖBB im Rahmen der Bahnhofsoffensive ihre frequenzstärksten Bahnhöfe. Sicherheit, Sauberkeit, Barrierefreiheit und ein ansprechendes Nahversorgungsangebot sind die Leitlinien für die Umbauarbeiten.

Bahnhofsoffensive geht ins Finale

In der ersten Phase der Bahnhofsoffensive wurden innerhalb von fünf Jahren die Bahnhöfe Feldkirch, Innsbruck, Graz, Baden, Krems, Linz, Wiener Neustadt, Leoben, Wels und Klagenfurt komplett erneuert. Danach erfolgte die zweite Phase mit den Bahnhöfen Wien Praterstern, Wien Heiligenstadt, Wien Hütteldorf, Wien Meidling, Wien Mitte (Bahnsteigbereich und Reisezentrum), St. Pölten, Bruck an der Mur, Attnang-Puchheim, Salzburg und der Hauptbahnhof Wien. Alle diese Bahnhöfe wurden mit Jahresende 2014 fast abgeschlossen.

Im Grazer Hauptbahnhof erfolgen derzeit noch die erweiterten Bauarbeiten: im Bahnsteigbereich und Realisierung eines großen Bahnsteigdaches.

Links

Filme ÖBB-Bahnhofsoffensive
Weiteres Bildmaterial
Hauptbahnhof Wien


Fenster schließen  Drucken